vhs Oberes Nagoldtal

Aktuelles aus der VHS



© pixabay

Mai 2018


Aufgrund des Feiertages bleibt die vhs Oberes Nagoldtal am Brückentag Freitag, 01. Juni 2018 geschlossen.

In den Pfingstferien vom 21. Mai bis 01. Juni 2018 findet KEINE Integrationsberatung statt.

Die vhs-Geschäftsstelle ist in den Ferien nur vormittags geöffnet (Montag bis Freitag von 9 bis 12.30 Uhr).


Anmeldungen sind jederzeit online unter www.vhs-nagold.de möglich.

INFORMATIONEN



Das neue Programmheft für das Frühjahr-/Sommersemester 1-2018
steht unter www.vhs-nagold.de online und liegt in der Volkshochschule, den Rathäusern, Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken im Oberen Nagoldtal zur Mitnahme aus. Sie werden es in allen Orten des Oberen Nagoldtals vorfinden und mitnehmen können.

Anmeldemöglichkeiten:
- Persönlich in der vhs-Geschäftsstelle, Bahnhofstraße 41, Nagold
- per E-Mail: info@vhs-nagold.de
- via Internet: www.vhs-nagold.de
- telefonisch unter 07452 9315-0
- schriftlich per Fax unter 07452 3358

Anmeldung für alle Kurse, in allen Orten, auch in Ihrem Rathaus möglich.

VORTRÄGE UND LESUNGEN



Ausstellung



Kunst Natur Heimat - Egon Köcher in Nagold - Malerei und Zeichnung

Ausstellungseröffnung in der vhs am Freitag, 08.06.2018, 19:00 Uhr

Egon Köcher - In einer umfassenden Ausstellung an mehreren Orten der Stadt Nagold präsentiert die Urschelstiftung einen Querschnitt des gesamten künstlerischen Schaffens von Egon Köcher. Die Werke aus seinem künstlerischen Nachlass werden als Leihgabe von Ellinor Köcher und ihren Kindern dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt.
Noch heute erinnert man sich in Nagold an Egon Köcher (1912-1993), den beliebten Tierarzt und engagierten Naturschützer. Über wissenschaftliche Pflanzenzeichnungen entdeckte Egon Köcher für sich die Malerei.
Aber erst nach seiner Pensionierung konnte sich Köcher als Autodidakt intensiv mit Ölmalerei und Aquarellieren beschäftigen. Egon Köcher hat eine Vielzahl von Bildern gemalt und gezeichnet: Landschaften des Schwarzwalds und Nagolder Stadtansichten in Aquarell, Miniaturen in Öl, Natur- und Pflanzenstudien sowie kritische Betrachtungen von Mensch und Umwelt.

Literaturseminar


Es gibt sie noch (oder auch wieder) ... die Literatur in der vhs.
Sehr gerne präsentieren wir Ihnen ein Literaturseminar mit dem Journalisten Daniel Faust. Er lebt in Nagold-Hochdorf und hat große Lust auf die Auseinandersetzung mit und das Gespräch über Literatur. Und so soll es in diesem Kurs mit drei Terminen zum Kennenlernen zunächst einmal um den Historischen Roman gehen am Beispiel der angegebenen Lektüre.
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

Der historische Roman –
Der literarische Blick von heute in die Vergangenheit

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit dem „Historischen Roman“. Welche Themen spielen in den Büchern eine Rolle? Wie nah kommen die Geschichten der Realität? Woher kommt die Faszination für diese „alten“ Geschichten? Wir schauen dabei auf die Sprache, die von den Autoren verwendet wird und auch auf den Erzählstil, der vorherrscht. Highlight des Seminars ist ein Gespräch mit einem Autor, der gerade an einem historischen Roman arbeitet und seit Jahren von den Geschichten, die vor Jahrhunderten spielen, fasziniert ist.

Gudrun Maria Krickl
Die Töchter von Rosengarten
Silberburg Verlag, Tübingen
14,90 € ISBN 978-3-8425-1465-2
Nagold 801210k.2
vhs in der Bahnhofstraße 41
Daniel Faust
Do, 07.06.2018, 18:00-19:30; Do, 14.06.2018, 18:00-19:30; Do, 21.06.2018, 18:00-19:30
38,60 EUR (ab 10 TN)

Anmeldungen unter: vhs-Geschäftsstelle, Bahnhofstraße 41, Nagold, Telefon 07452 9315-0, E-Mail: info@vhs-nagold.de



Daniel Faust



Daniel Faust, Jahrgang 1983, arbeitet seit dem Jahr 2008 als gelernter Redakteur in einem Fachverlag und betreibt in Nagold-Hochdorf ein eigenes Redaktionsbüro mit dem Namen „Faustschlagzeilen“. Der gebürtige Rheinländer schreibt über Fachthemen wie Gebäudemanagement und Arbeitsschutz. Derzeit schreibt Faust, der in Herrenberg-Oberjesingen aufgewachsen ist, an einem eigenen Kriminalroman und ist Teil eines Autorenprojekts, das gerade einen Roman auf den Markt bringt.


©privat


?ginae014/Fotolia

Kleine Geschichtsreihe: Deutsche Kanzler Otto v. Bismarck

In dieser Reihe von Einzelvorträgen wird spannenden Geschichtsfragen nachgegangen: Kanzler (vor 1945 Reichskanzler, seit 1949 Bundeskanzler) haben die Politik maßgeblich bestimmt, ob positiv, ob negativ. Die Kanzler wurden ausgewählt, um an deren Person Zeit und Politik zu untersuchen und wesentliche Epochen kennenzulernen. Von heute ausgehend sollen große Linien deutscher Politik zurückverfolgt werden.

Nagold 839787v
vhs in der Bahnhofstraße 41
Mo, 11.06.2018, 18:00
4,50 EUR (Abendkasse)

© pixabay
Der Magen im Fokus der Chirurgie

Patienten-Informationsveranstaltung/Vortrag
Vortrag im Rahmen der kostenfreien Reihe "Medizin erleben"

Chefarzt Dr. Ralf Wilke
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie mit Unfallchirurgie

Nagolder Gesundheitsforum - Medizin erleben 2018
Kliniken Nagold, Röntgenstr. 20
Di, 29.05.2018, 18:00
Gebührenfrei!

GESRPÄCHSKREIS




© stockwerk/fotolia




Gesprächskreis 'Demenz' für pflegende Angehörige

Das Thema "Leben mit Demenz" wird seit einigen Jahren in verschiedenen Bereichen diskutiert und erörtert. Daher soll auch in diesem Semester die Situation der pflegenden Angehörigen wieder im Mittelpunkt stehen. Unter der Leitung von Monika Wehrstein wird der Gesprächskreis einen Erfahrungsaustausch mit gleichermaßen Betroffenen ermöglichen und Lösungsmöglichkeiten für Probleme aufzeigen.

Nagold 738679
vhs Nagold, Bahnhofstraße 41
Monika Wehrstein
Mi, 18.07.2018, jeweils 19:30-21:00 Uhr
Gebührenfrei!

KURSE



BauKunst in der Samstagswerkstatt
Jeden zweiten Samstag im Monat öffnet die Jugendkunstschule ihr Haus und lädt
Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren ein, unterschiedliche künstlerische Techniken kennen zu lernen. Den Kindern wird genügend Freiraum gegeben, sich selbst in der jeweiligen Technik, diesmal passend zum Motto Architektur, auszuprobieren. Die Samstagswerkstätten werden vom Dozententeam der Jugendkunstschule betreut.

Papier und Pappe, Puppenhaus
Nagold – 802036k.0, Siegrid Weston
Sa, 14.07.2018, 10:00-13:00, 12,00 EUR (inkl. Material)




© pixabay

IN KOOPERATION






Thailand
Thailand übersetzt heißt "das freie Land". Bei uns ist es bekannter unter dem Schlagwort "Land des Lächelns". Der Referent, ein gebürtiger Nagolder, lebt dort seit 13 Jahren und ist hin und wieder als Reiseleiter für deutsche Urlauber tätig. Er berichtet über seine ausgiebigen Erfahrungen mit Land und Leuten und gibt Einblicke in Lebensbereiche fernab vom Tourismus. Dabei versucht er, uns die Thailänder als Menschen näher zu bringen: Wie leben sie, wie denken sie, was arbeiten sie, wovon lebt man und was wird gegessen? Aber nicht nur diese Fragen beantwortet der Vortrag, darüber hinaus zeigt er mit zahlreichen Bildern die natur- und kulturlandschaftlichen Reize des Landes.
Die Küche des Seniorenzentrums reicht den Besuchern zum Thema passende asiatische Leckereien.

Haiterbach-Beihingen 839763
Seniorenzentrum Emmaus, Schwandorfer Str. 20
Jürgen Armbruster
Do, 12.07.2018, 18:30
Gebührenfrei!


Zu Gast am Lemberg:
Budapest - Impressionen von der ungarischen Hauptstadt


1872 wurden die Städte Buda und Obuda links der Donau und Pest, rechts der Donau zusammengeschlossen. Die daraus entstandene Stadt Budapest gehört heute zu den schönsten Städten der Welt. Bedeutende Brückenbauwerke verbinden die Stadtteile miteinander. 1987 wurde das Panorama an beiden Donauufern von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Mit seiner fast 100 Meter hohen Kuppel ist das Parlament ein besonderer Blickfang am Donauufer. Zu den Höhepunkten der Bäderstadt mit den größten Mineralquellen Europas gehört auch der Besuch des Burgbergs mit der Fischerbastei und der Matthiaskirche, wo Sissi zur Königin von Ungarn gekrönt wurde.

Nagold 739863
Gertrud-Teufel-Senioren-Zentrum, Cafeteria
Bernd Mantwill, Diplomgeograph
Mi, 13.06.2018, 19:00
Gebührenfrei!




DIE NAGOLD TÜTE



Ab sofort auch in unserer Geschäftsstelle erhältlich -
Die Nagold Tüte!
Komplett CO2-neutral hergestellt und aus 100% recyceltem,
ungebleichtem und kompostierbarem Spezialpapier.

Eröffnungsveranstaltung
Volkshochschule und Jugendkunstschule
im Alten Rathaus in Altensteig



Das neue Domizil von VHS und Jugendkunstschule in Altensteig war zur Eröffnung am Sonntag, 04. März 2018, so gut besucht, dass nicht alle Besucher die offizielle Feierstunde verfolgen konnten. Für sie und alle anderen Interessierten wurde die Veranstaltung aufgezeichnet. Zum starten des Videos klicken Sie auf das rechte Bild.



Ganz nach oben