Exkursion zum ZKM Karlsruhe - Die ganze Welt ein Bauhaus

Das Staatliche Bauhaus wurde 1919 in Weimar gegründet. Zwischen dem Aufbruchsgeist der Weimarer Republik und der Dämmerung des Nationalsozialismus‘ avancierte die Schule in nur 14 Jahren zum Symbol moderner Gestaltung und avantgardistischer Lebensführung.
Der Titel ist programmatisch. »Die ganze Welt ein Bauhaus« ist ein Zitat des Bauhausschülers und -lehrers Fritz Kuhr (1928). Es spielt auf die Auflösung der Grenzen zwischen Kunst, Handwerk und Technik, wie sie der Bauhaus-Gründer Walter Gropius proklamiert, an. Alles ist Design – und die Schaffung einer modernen Umgebung kreiert auch den modernen Menschen.
Wie gelang es dem Bauhaus, zum Inbegriff einer sozialen, gestalterischen und didaktischen Radikalerneuerung zu werden? Die Ausstellung »Die ganze Welt ein Bauhaus« widmet sich diesem Thema.


Nagold 043111ef
Treffpunkt Zugbahnhof Nagold: 8.00
Dorothee Müller
Sa, 25.01.2020
Rückkehr gegen 20.00
40,00 EUR inkl. Eintritt, Führung und Zugticket


Alle Kurse von Dorothee Müller

Lageplan

Anmelden

Widerrufsbelehrung

Zurück in die Übersicht