'Plötzlicher Herztod - wie kann man sich davor schützen?

Einen plötzlichen Herztod erleiden in Deutschland jährlich ca. 65.000 Menschen. Der plötzliche Herztod ist jedoch selten ein schicksalhaftes Ereignis und der in den Medien Aufmerksamkeit erregende junge Leistungssportler, der plötzlich umfällt und stirbt, die Ausnahme.
Überwiegend sind Menschen im mittleren und höheren Alter vom plötzlichen Herztod betroffen, und als gefährdet gelten Personen mit einer bereits vorliegenden strukturellen Herzerkrankung, wie insbesondere der koronaren Herzkrankheit.
Aber auch alle anderen bedeutsamen Herzkrankheiten gehen mit einem unterschiedlich hohen Risiko für plötzlichen Herztod einher.
Dieser Vortrag im Rahmen der Herzwochen der Deutschen Herzstiftung soll erläutern, wie man diesen Gefahren vorbeugen, sie rechtzeitig erkennen und konsequent behandeln kann.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, dem Referenten Fragen zu stellen.

Referent: Dr. med. Uwe Helber, Facharzt für Innere Medizin, Chefarzt der Klinik für Herz- und Kreislauferkrankungen, Kliniken Nagold
Veranstalter ist die VHS Oberes Nagoldtal in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg. Der Vortrag erfolgt im Rahmen der Herzwochen der Deutschen Herzstiftung.


Nagold 942688v
Plötzlicher Herztod - wie kann man sich davor schützen?
KUBUS, Zwingerweg 7
Dr. med. Uwe Helber
Di, 19.11.2019, 19:00 Uhr
Gebührenfrei!


Lageplan

Widerrufsbelehrung

Zurück in die Übersicht