Württembergische Herzöge des 18. Jahrhunderts - Teil 1: Herzog Eberhard Ludwig (1676-1733)

Herzog Eberhard Ludwig von Württemberg war der erste barocke Herrscher des Landes und schuf mit dem Schloss und der Stadt Ludwigsburg sein schwäbisches Versailles. Doch Selbstständigkeit und Charakter zeigte er erst ganz zum Schluss seiner vierzigjährigen Regierungszeit. Vorher stand er ein Vierteljahrhundert unter dem Einfluss der berühmt berüchtigten Graevenitz, genannt die "Landesverderberin", und darunter hatte nicht nur seine fromme Frau, sondern das ganze Herzogtum arg zu leiden. Erleben Sie sein Leben wieder als humorvoll informativen und bebilderten Vortrag.

Nagold 942005
Martha-Maria-Seniorenzentrum, Uferstr.13
Dr. Jörg Alexander Mann
Do, 14.11.2019, 18:30
Gebührenfrei!

Lageplan

Widerrufsbelehrung

Zurück in die Übersicht