Starke Frauen in Nagold – einst und heute

Wussten Sie, dass sowohl die Stammmutter Europas als auch die Stammmutter der Habsburger ganz eng mit Nagold verbunden sind? Aber nicht nur Königinnen haben in Nagold Spuren hinterlassen … Auch in Bereichen wie Bildung, Unternehmensführung, Gesundheit, Politik und Sozialfürsorge leisten Frauen Herausragendes – damals wie heute. Und so erwartet Sie ein Spaziergang durch Nagold auf den Spuren starker Frauen aus der Vergangenheit; am Ende der Führung steht ein Treffen mit einer bemerkenswerten Frau der Gegenwart.

"Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
an keinem wie an einer Heimat hängen." (aus ‚Stufen‘, Hermann Hesse)

Der Spaziergang beginnt an der Stadtkirche und führt zum Showroom des Designmöbelhauses Architare – Barbara Benz Einrichten, Vordere Kernenstraße 2. Dabei erfahren die Teilnehmenden Interessantes über Frauen aus der Stadthistorie, die sich – geprägt und angetrieben durch die familiären Bande - durch besondere Führungsqualitäten, unternehmerisches Geschick und soziale Verantwortung hervor getan haben und damit zur Hauptperson des Tages passen. Diese ist Barbara Benz, die Inhaberin vom Architare und Repräsentantin der Nagolder „Möbelfamilie“ Benz. Sie erwartet die Gäste, stellt ihr Unternehmen vor und stellt sich dann gern den Fragen von Cornelia Hildebrand-Büchler. Im Ausklang bietet sich bei Snack und Getränk Gelegenheit für Gespräche.

Nagold 901086k.3
Treffpunkt: Evangelische Stadtkirche, Bahnhofstraße 20, ca. 18:00 zweiter Teil im Architare, Vordere Kernenstraße 2
Stadtführerin Cornelia Hildebrandt-Büchler
Di, 26.03.2019, 17:00-19:30
9,00 EUR (ab 15 TN)
Anmeldeschluss: Do, 21.03.2019
Bitte an - dem Wetter entsprechende - warme Kleidung denken!


Alle Kurse von Cornelia Hildebrandt-Büchler

Lageplan

Anmelden

Widerrufsbelehrung

Zurück in die Übersicht