Waldbaden „Shinrin Yoku“ – viel mehr als ein neuer Trend aus Japan!

Waldbaden, japanisch„Shinrin Yoku“ benannt, wurde in den 1980er- Jahren in Japan von Wissenschaftlern und Ärzten entwickelt, nachdem immer mehr Menschen an schweren Stresserkrankungen, wie Burnout, Bluthochruck und Herzinfarkt erkrankten. Seitdem setzt man dort mit großen Erfolg „Shinrin Yoku“ als medizinische Therapie ein.
Beim achtsamen Gehen im Wald nimmt der Körper durch die Atmung die ätherischen Öle (die sogenannten „Terpene“) der Bäume auf. Dadurch wird der Stresslevel gesenkt, das Immunsystem gestärkt und der Blutzuckerspiegel reguliert.
Erfahren Sie mit uns die Heilkräfte des Waldes. Sie benötigen keine speziellen Voraussetzungen für das Waldbaden, nur die Bereitschaft, sich auf den Wald als Ort der Ruhe und der Kraft einzulassen.
Bitte mitbringen: Gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung!

Simmersfeld 900008e
Haus Familie Steuber, Ahornweg 10
Gisela Steuber
Sa, 27.04.2019, 10:00-13:00
15,00 EUR (ab 5 TN) inkl. Getränk und Informationsmaterial


Alle Kurse von Gisela Steuber

Lageplan

Anmelden

Widerrufsbelehrung

Zurück in die Übersicht