Chronisches Erschöpfungssyndrom (CFS) - was ist das?

Chronisches Erschöpfungssyndrom (CFS) was ist das?
Das Chronische Erschöpfungssyndrom (CFS) kann bislang nur über den Ausschluss anderer Erkrankungen und mit Hilfe einer Checkliste diagnostiziert werden. Die Schulmedizin kennt weder Ursachen noch eindeutige Diagnosemöglichkeiten.
Dieses können mögliche Ursachen für ein Chronisches Erschöpfungssyndrom sein:
Stress und Schockerlebnisse (Trauer, Unfall, Trauma o. ä.)
Infektionen mit Viren z. B. Epstein-Barr-Virus oder Bakterien wie Borreliose oder Pilzen, wie Candida oder Parasiten
Schwermetall- und Umweltbelastungen
Autoimmungeschehen in der Entstehungsphase
Forscher veröffentlichten im Fachmagazin Microbiom mögliche Ursachen, wie eine Fehlbesiedelung des Darmes (Dysbiosis), ein undichtes Darmsyndrom (Leaky-Gut-Syndrom) und eine Stille Entzündung (Silent- Inflammation).
Fibromyalgie mit und ohne Schmerzen
Je nach Ursache können individuelle Therapievorschläge und Protokolle vorgestellt werden.
Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, der Referentin Fragen zu stellen.
Veranstalter ist die VHS Oberes Nagoldtal in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg.


Nagold 144698vf
In Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg
vhs in der Bahnhofstraße 41
Dr. Annette Johnson
Mi, 24.11.2020, 19:00 Uhr
Gebührenfrei!

Lageplan

Widerrufsbelehrung

Zurück in die Übersicht