Cane-Fu: Selbstverteidigung mit Gehstock oder Regenschirm für Senioren

Cane-Fu ist neben Selbstverteidigung auch mentale Stärkung für Deeskalation, Bewegung, Sturzprophylaxe und Spaß. Bei Auseinandersetzungen oder Pöbeleien auf der Straße verhilt uns die Möglichkeit, mit unserem Gehstock oder Regenschirm wehrhaft umgehen zu können, zu einem selbstbewußen Auftreten und vermeidet, dass wir von vornherein die Opferrolle übernehmen.
Wir werden keine Kämpfe austragen, keine blauen Flecken nach Hause nehmen. Wir werden mit Spaß und Neugier Grundtechniken der Stockführung kennenlernen, die uns hilfreich sein können, falls wir uns einmal zur Selbstverteidigung entschließen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Stöcke können für 2,00 EUR vor Ort ausgeliehen werden. Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung und bringen Sie etwas zu Trinken mit.

Der Dozent Dr. med. Jan Fitzner, Facharzt für Allgemeinmedizin in Wendlingen, ist 64 Jahre alt und gehört damit selbst zu den Senioren, mit denen er zusammen arbeiten möchte.
Seine Selbstverteidigungsausbildung umfasst, nach ein paar Jahren Judo in der Schulzeit, 13 Grade WingChun, das zu den Kung-Fu-Künsten gehört. 13 Grade entsprechen einem "Schwarzgürtel". Ferner gehören 4 Grade bzw. 5 Jahre Modern Arnis und Escrima, welche philippinische Stockkampfkünste sind, zu seiner Ausbildung. Cane-Fu hat er in Privatunterricht erlernt, da dies in Deutschland bisher nicht öffentlich in dieser Form angeboten wurde. Er hat amerikanische Cane-Fu-Ideen und philippinische Stocktechniken überarbeitet, sodass interessierte Senioren jetzt
Selbstverteidigung mit Hilfe ihres Gehstockes oder Regenschirmes ohne Kampfsport-Akrobatik üben können.

Nagold 144400kf
vhs-Gymnastikraum in der Bächlen-Halle, Max-Eyth-Straße 23
Jan Fitzner
Sa, 23.01.2021, 10:30-16:00 ink. 1,5 Std. Pause
10:30 bis 12:30 Uhr, 14:00 bis 16:00 Uhr
38,00 EUR (ab 6 TN) zzgl. 2,00 EUR Leihgebühr vor Ort



Alle Kurse von Jan Fitzner

Lageplan

Anmelden

Widerrufsbelehrung

Zurück in die Übersicht