Mein Nachbar ist mir fremd. Fremdheit und Rassismus.

Mein Nachbar ist mir fremd. Fremdheit und Rassismus.
Geschichte und Begriff des Rassismus sind vielschichtig und kompliziert. Es ist ganz offensichtlich nicht einfach zu klären, was genau Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung ist. Und doch müssen wir wissen, womit wir konfrontiert sind: Wann, wie und vor allem warum entsteht Rassismus? Wie und warum kann er sich wieder abschwächen und verschwinden? Wie grenzt er sich von anderen Diskriminierungsformen ab? Welche politischen, ökonomischen, sozialen und ethischen Folgen hat Rassismus? Können wir rassistischen Positionen begegnen, indem wir die Gleichheit und Ununterscheidbarkeit aller Menschen unterstellen oder verlangen? Wie ist dies mit unseren Normen und Vorstellungen von Individualität zu vereinbaren? Keine Frage ist simpel, aber man sollte darangehen, sie zu beantworten.

Altensteig 941981v
Altes Rathaus, Paulusstr. 4
In Kooperation mit INKA und dem Diakonieverband Nördlicher Schwarzwald
Prof. Dr. Dorothee Kimmich
Di, 05.02.2019, 18:00
5,00 EUR (Abendkasse)


Lageplan

Widerrufsbelehrung

Zurück in die Übersicht