Augenschule für gesundes Sehen - Muss es wirklich immer gleich eine Brille sein?

Augenschule für gesundes Sehen - Muss es wirklich immer gleich eine Brille sein?
Treten Sehprobleme auf, ist in der Regel die erste oder auch nächste Brille nicht weit. Aber ist eine Brille tatsächlich immer die beste und vor allem einzige Lösung, wenn es um besseres Sehen geht? Dies ist eine von vielen interessanten Fragen rund um das Thema „Gesundes Sehen“, denen sich dieser Vortrag widmet.
Sabine Landmann stellt in ihrem Vortrag den Ansatz und die Möglichkeiten von Sehtraining als eine hilfreiche, wirkungsvolle Alternative zum allzu schnellen Griff zu künstlichen Sehhilfen vor. Oft reichen schon ein grundlegendes Verständnis für gesundes Sehen, die Kenntnis von wichtigen Zusammenhängen und ein moderates Übungsprogramm, um Sehprobleme zu lindern oder zu überwinden. Die Sehtrainerin möchte Mut machen, auf die Regenerationsfähigkeit des Körpers zu vertrauen und sich nicht allein auf Sehhilfen zu verlassen. Die Zuhörer werden motiviert, selbst Verantwortung zu übernehmen für einen so wertvollen Teil unseres Lebens, wie es das Sehvermögen darstellt.


Haiterbach 839406v
Mehrgenerationenhaus Haiterbach, Beihinger Str. 10
Sabine Landmann
Di, 17.04.2018, 19:00
4,50 EUR (Abendkasse)
Bei Interesse an einem vertiefenden Kurs werden direkt nach dem Vortrag Termine von der Dozentin bekannt gegeben


Lageplan

Widerrufsbelehrung

Zurück in die Übersicht